(zu alt für eine Antwort)
Antinal ( Nifuroxazide)
Matthias Voss
2005-07-31 21:12:33 UTC
Wg. Diarrhoe aus Ägypten habe ich nochmal nach Antinal
gegoogelt.

Der Wirkstoff ist Nifuroxazide, und wird unter den u.e.
Namen ebenfalls verkauft.

Bacifurane (Melisana). [nifuroxazide]. caps. 16 x 200 mg, €
4,24. Meram, Melisana

Ercefuryl (Sanofi-Synthelabo). [nifuroxazide]. caps. 28 x
200 mg, € 7,84 ...

Weiß vielleicht jemand, wo oder wie das Zeugs zu bekommen
ist ? Die Namen der Hersteller deuten auf die Schweiz bzf.
Belgien/Frankreich.

Trimethoprim + Sulfamethoxazol helfen anscheinend nur sehr
eingeschränkt.

Grüße
Matthias
Robert Angermayr
2005-08-01 07:11:31 UTC
Servus Matthias,
Post by Matthias Voss
Wg. Diarrhoe aus Ägypten habe ich nochmal nach Antinal
gegoogelt.
wenn Deine Affinität zu Villeroy und Boch immer noch so hoch ist GEH ZUM
ARZT und doktore nicht selber rum.
Post by Matthias Voss
Trimethoprim + Sulfamethoxazol helfen anscheinend nur sehr
eingeschränkt.
Warum nur macht man das was man seinen Schülern empfiehlt nicht auch
selbst?
Post by Matthias Voss
Grüße
Matthias
Grüße
und gute Besserung
Robert
--
Immer auf dem aktuellen Stand mit den Newsgroups von freenet.de:
http://newsgroups.freenet.de
Sven Blankenberger
2005-08-01 09:37:10 UTC
Hi Matthias!
Post by Matthias Voss
Wg. Diarrhoe aus Ägypten habe ich nochmal nach Antinal
gegoogelt.
Der Wirkstoff ist Nifuroxazide, und wird unter den u.e.
Namen ebenfalls verkauft.
Bacifurane (Melisana). [nifuroxazide]. caps. 16 x 200 mg, €
4,24. Meram, Melisana
Ercefuryl (Sanofi-Synthelabo). [nifuroxazide]. caps. 28 x
200 mg, € 7,84 ...
Weiß vielleicht jemand, wo oder wie das Zeugs zu bekommen
ist ? Die Namen der Hersteller deuten auf die Schweiz bzf.
Belgien/Frankreich.
Ich hab mal in der Roten Liste nachgeschaut, da ist weder der
Wirkstoff noch der Handelsname zu finden. Aber vielleicht kann
dir Sanofi weiterhelfen:

E-Mail: ***@de.sanofi-synthelabo.com
Internet: www.sanofi-synthelabo.de

ciao - Sven
--
Sven Blankenberger
http://www.psych.uni-halle.de/sven/
Ilker Olay
2005-08-01 10:19:41 UTC
Hallo Matthias,

Matthias Voss schrieb im Newsbeitrag
Ercefuryl (Sanofi-Synthelabo). [nifuroxazide]. caps. 28 x 200 mg, € 7,84 ...
Weiß vielleicht jemand, wo oder wie das Zeugs zu bekommen ist ?
Ich habe es in Deutschland unter dem Namen
"Pentofuryl" (Wirkstoff Nifuroxazid) bekommen.
Hersteller ist Sanofi, den Vertrieb in D hat Linden.


Grüße und gute Besserung,
Ilker
Dietmar Strey
2005-08-01 10:21:48 UTC
Moin!
Post by Sven Blankenberger
Ich hab mal in der Roten Liste nachgeschaut, da ist weder der
Wirkstoff noch der Handelsname zu finden.
Such mal bitte nach Pentofuryl.

Schönen Gruß
Dietmar
--
FAQ-Liste der Newsgroup de.rec.sport.tauchen unter http://www.oschn.de/drst/
Dietmar Strey
2005-08-01 10:31:48 UTC
Post by Matthias Voss
Wg. Diarrhoe aus Ägypten habe ich nochmal nach Antinal
gegoogelt.
Der Wirkstoff ist Nifuroxazide, und wird unter den u.e.
Namen ebenfalls verkauft.
Ich schrieb am 27.05.2005 in einem Thread vergleichbaren Inhalts
("Montezumas Rache") auf Deine Frage, ob es in DE Medikamente gäbe,
die Antinal oder Entocid vergleichbar wären:

---8><---(schnipp)---
Antinal enthält Nifuroxazid. Findet man unter der Bezeichnung
Pentofuryl (Kapseln oder Saft). 1 Kaps. enthält 200,0 mg Nifuroxazid.
Weitere Bestandteile: Saccharose; Stärke; Magnesium stearat; Gelatine.

Entocid ist ein ganz bizarres Zeug. Und deswegen auch in Deutschland
nicht zu kriegen. Und im restlichen Europa wohl auch nicht. Wirksame
Inhaltsstoffe:
- Diiodohydroxquinolin: Wirkt antibakteriell und antifungizid. Nicht
sonderlich verbreitet (steht in der Negativ-Liste der Krankenkassen).
- Phthalysulfathiazol: Ein schwer resorbierbares Sulfonamid; laut WHO
wegen Mangel an Wirksamkeit und wegen Toxizität heute als Wirkstoff
obsolet (auch in der Negativ-Liste der Krankenkassen).
- Streptomycin: Antibiotikum mit sehr geringer therapeutischer Breite,
d.h. schon bei geringer Überdosierung schädliche Nebenwirkungen (insb.
Schädigungen der Nieren, aber auch Schädigung von Sinneshärchen,
wodurch Gleichgewichtsstörungen und Hörverlust im Hochtonbereich -
auch dauerhaft - verursacht werden können). Wird fast ausschließlich
eingesetzt bei Tuberkulose, aber u.a. auch gegen die Pest.
---><8---(schnapp)---

Gute Besserung
Dietmar
--
FAQ-Liste der Newsgroup de.rec.sport.tauchen unter http://www.oschn.de/drst/
Matthias Voss
2005-08-01 10:36:46 UTC
Moin Dietmar,
Post by Dietmar Strey
Post by Matthias Voss
Der Wirkstoff ist Nifuroxazide, und wird unter den u.e.
Namen ebenfalls verkauft.
Ich schrieb am 27.05.2005 in einem Thread vergleichbaren Inhalts
("Montezumas Rache") auf Deine Frage, ob es in DE Medikamente gäbe,
---8><---(schnipp)---
Antinal enthält Nifuroxazid. Findet man unter der Bezeichnung
Pentofuryl (Kapseln oder Saft). 1 Kaps. enthält 200,0 mg Nifuroxazid.
..
Post by Dietmar Strey
Gute Besserung
Dietmar
Danke, ist übrigens schon alles angeleiert, auch mit
tatkräftiger Unterstützung aus der NG.

Schöne Grüße
Matthias
Sven Blankenberger
2005-08-02 08:50:56 UTC
Post by Dietmar Strey
Post by Sven Blankenberger
Ich hab mal in der Roten Liste nachgeschaut, da ist weder der
Wirkstoff noch der Handelsname zu finden.
Such mal bitte nach Pentofuryl.
Nope. Nicht in der Roten Liste 2005/I.

ciao - Sven (der kein Mediziner ist)
--
Sven Blankenberger
http://www.psych.uni-halle.de/sven/